Kindergarten übt mit Feuerwehr

Germerswang – Einmal im Jahr findet im Germerswanger Kindergarten gemeinsam mit der Feuerwehr eine Brandübung statt. Nachdem die Sirene den Probealarm ankündigte, begaben sich die Kindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen zu dem vorgesehenen Sammelplatz. Hier wurde die Anwesenheit aller Kinder festgestellt. Auf die Frage von Kommandant Gottfried Obermair, warum man sich nicht auf  dem Parkplatz des Kindergartens versammelt hätte, bekam er die richtige Antwort: dort sei es zu heiß und zu gefährlich wenn das Kindergarten brennen würde.

Im Anschluss demonstrierte Obermair die Brennfähigkeit unterschiedlicher Materialien. Besonders das schnelle Entzünden von Haaren löst immer wieder großes Staunen aus. Ebenfalls wurde die Alarmierung bei einem Brand oder einem anderen Ereignis, bei dem die Feuerwehr zur Hilfe gerufen wird, geprobt. Hier zeigte sich ganz besonders, wie gut Kindergartenleiterin Sandra Kobbing und ihr Team die Kinder zum Thema Feuerwehr unterrichten und auf den Besuch bei der Feuerwehr vorbereitet.

Zum Abschluss durften die Kinder selbst eine kleine Löschübung mit viel Wasser durchführen.